Wir teilen wie Sankt Martin
Am Montag den 19. November 2018 gingen die Klassen 4a und 4b der Grundschule Taläcker in den Tafelladen Künzelsau, denn die Grundschule Taläcker machte wie jedes Jahr, eine Spendenaktion „Teilen wie Sankt Martin“.
Wir packten die gespendeten Lebensmittel in unsere Rucksäcke und liefen durch den Wald nach Künzelsau.
Als wir den Tafelladen betraten, begrüßte uns Herr Kallerhoff, der Leiter des Tafelladens. Er erzählte uns viel über den Tafelladen, in dem arme Menschen Lebensmittel sehr günstig kaufen können, wenn sie nicht so viel Geld haben. Er erzählte uns auch, dass sie die Lebensmittel von Läden gespendet bekommen, die sie eigentlich wegwerfen wollen.
Er spielte auch ein Spiel mit uns. Manchen gab er einen Duplo Riegel, anderen nicht. Dann mussten die, die einen hatten, mit den anderen Kindern teilen, wie Sankt Martin.
Am Schluss machten wir alle noch ein Gruppenfoto und fuhren dann mit der Bergbahn wieder zurück zur Schule.

(von Liana-Cecile Kreps, Klasse 4 a)

Die Klassen 4a und 4b vor dem Tafelladen
Wir laufen zum Tafelladen
Wir laden die gespendeten Lebensmittel im Tafelladen ab
   
   

 

 

   
© Grundschule Taläcker