Mischa und das Christkind                                                                 

Am 13.12.19 fand unsere 3.Adventsfeier statt und die Puppenspielgruppe spielte uns ein Stück vor.

Mischa, der Bär sollte dem Christkind die Geschenke der Tiere aus dem Wald bringen, weil er so stark war.

Als Erstes begegnete ihm der Hase. Der schenkte dem Christkind die beste Rübe der Saison. Die Rübe kam in Mischas Sack.

Es ergab sich, dass die Amsel dem Christkind ein Lied schenkte.

Der Löwe hatte kein Geschenk und meinte: "Ich töte einen Ochsen und schenke ihn dem Christkind."

Der Bär fragte: "Für was braucht ein Christkind einen Ochsen?"

Und er sagte: "An deiner Stelle würde ich dem Christkind meine Krone schenken. Es ist  ja auch ein König."

Und tatsächlich: Der König gab seine Krone her!

Als der Bär in Bethlehem angekommen ist, hatte er selbst kein Geschenk, aber er sang dem Christkind das Lied von der Amsel.

Und Maria sagte: "Das Lied von der Amsel ist auch ein Geschenk von dir!"

Da freute sich Mischa.

   von Luis, Klasse 4a

   
© Grundschule Taläcker