Teilen wie Sankt Martin

 

 

 

Wie jedes Jahr zu Sankt Martin, sammelten die Kinder unserer Schule Lebensmittel für die Tafel.

 Am 20. November 2020 kam Herr Kallerhoff mit seinem Auto. Herr Kallerhoff kam vom

 Tafelladen. Die Viertklässler transportierten die Lebensmittel in Kisten ins Auto. Er erzählte

 ihnen viel über den Tafelladen , dass es arme und reiche Leute gibt. Die Tafel ist keine Tafel wie in einem Klassenzimmer, denn sie stammt von der Tafelrunde. Die Tafelrunde war eine Gruppe von 

 Rittern die an einem runden Tisch saßen.

(Andrina Teichreb)

 

 

 

 

 

 

 

Teilen wie Sankt Martin

 

 

 

 Die Schüler der Grundschule Taläcker legten auf einen Tisch Lebensmittel für den Tafelladen.

 

 Diese Aktion nennt die Schule „Teilen wie Sankt Martin.“ Am 20. November 2020 kam Herr Kallerhoff vom Tafelladen mit seinem Auto. In Kisten transportierten die Schüler die Lebensmittel in seinen Transporter. Die Lebensmittel kaufen die armen Menschen.

(Leon Fuchs)

 

 

 

 

 

 

 

Teilen wie Sankt Martin

 

 

 

Die Schüler brachten Lebensmittel für den Tafelladen, sie sammelten die Spende auf einem

 

Tisch. Am 20.11.2020 um 11 Uhr kam Herr Kallerhoff vom Tafelladen mit dem Auto. Er erzählte den Viertklässlern, dass die Menschen die dort arbeiten machen das freiwillig. Im Auto waren Kisten.

 

In denen transportierten die Viertklässler die Lebensmittel und brachten es ins Auto.

 

Es gibt den Tafelladen weil es arme Menschen gibt, die nicht viel Geld haben.

 

(Suri Trippel)

 

 

 

 

 

   
© Grundschule Taläcker